Archive: News

justitia 14 Jan

SCHÖFFENWAHL 2023

Die fünfjährige Amtszeit der seit dem 1. Januar 2019 im Dienst befindlichen Schöffen endet am 31. Dezember 2023.

 

Aus diesem Grunde stehen in 2023 Neuwahlen an.

 

 

Schöffinnen und Schöffen sind ehrenamtliche Richterinnen und Richter in Strafprozessen. Ihre Mitwirkung hat in unserer Rechtskultur eine lange Tradition. Sie stehen den ausgebildeten Berufsrichterinnen und -richtern gleichberechtigt zur Seite und bringen Erfahrungen aus verschiedenen beruflichen Bereichen in die Beratung und Rechtsfindung mit ein. Juristische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Vielmehr zeichnen sich Schöffen durch ihre soziale Kompetenz und Menschenkenntnis aus. Wer am 01.01.2024 mindestens 25 Jahre und höchstens 69 Jahre alt sein wird und sich aktiv an der Rechtsprechung beteiligen möchte, kann sich bewerben.

 

Vorabinformationen sind unter www.schoeffenwahl.de zu erhalten.

 

Bei Interesse setzen Sie sich mit der Gemeindeverwaltung Frau Basting (06120/7930) bzw. jutta.basting@heidenrod.de in Verbindung. Gerne können wir Ihnen entsprechendes Informationsmaterial zukommen lassen.

Bildquellen

  • pexels-pavel-danilyuk-8112195: pexpels

weiter lesen
10 Jan

Aktion: Bürgermeister:in für einen Tag

Bis zu vier junge Menschen im Alter von 16 bis 25 Jahren sind eingeladen einen Tag im Rathaus der Gemeinde Heidenrod zu hospitieren. Ihr erhaltet einen praxisnahen Einblick in die (Jugend-)Politik, Gremienarbeit und die Verwaltung, des Weiteren findet ein Austausch mit dem Bürgermeister Volker Diefenbach statt. Der Projekttag soll am Dienstag, 14. März 2023 durchgeführt werden. Eine Schulbefreiung ist in Absprache mit der jeweiligen Schule grundsätzlich möglich.

Bei Interesse meldet Euch bitte bis 28. Februar 2023 bei Sylvia Burggraef vom Kinder- und Jugendbüro. Schickt eure Kontaktdaten per E-Mail an sylvia.burggraef@heidenrod.de und schreibt gerne einen Satz zu eurer Motivation für die Teilnahme an der Aktion. Für Rückfragen oder weitere Informationen erreicht Ihr Frau Burggraef außerdem telefonisch unter der Rufnummer 06120/79-51 oder per WhatsApp 0160/1608119.


Hintergrund:
Die Stabsstelle Ländliche Räume im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz bindet im Rahmen des Dialogprozesses zum Aktionsplan „Starkes Land – Gutes Leben“ auch Jugendliche in die Arbeit der Kommunen ein. Ziel ist es durch verschiedene Informationsangebote sowie Veranstaltungen wie „Bürgermeister/in für einen Tag” einen nachhaltigen Prozess der Jugendbeteiligung in den ländlichen Kommunen anzustoßen. Im Dialog mit Politik und Verwaltung sollen die Zukunftsperspektiven junger Menschen in den ländlichen Räumen diskutiert und Möglichkeiten der Gestaltung des eigenen Lebensumfelds aufgezeigt werden. Mehr Informationen unter www.land-hat-zukunft.de.

Bildquellen

  • Heidenrod_News_Logo: Gemeinde Heidenrod

weiter lesen
16 Dez

Rattenbekämpfung in Heidenrod

Die Gemeinde Heidenrod hat eine professionelle Schädlingsbekämpfungsfirma beauftragt eine flächendeckende Rattenbekämpfung im öffentlichen Kanalnetz durchzuführen.

Die Rattenbekämpfung sollte planmäßig in der KW 49/2022 stattfinden. Aufgrund der Witterung hat diese bisher nicht stattgefunden.

Ein neuer Termin wird voraussichtlich in der KW 2/2023 stattfinden.

Wir bitten um Beachtung.


weiter lesen
15 Dez

Meldung der Wasserzählerstände

Meldung der Wasserzählerstände für die Verbrauchsgebührenabrechnung 2022

 

Anfang Dezember werden allen Grundstückseigentümern / Nutzungsberechtigten Ablesekarten für jede Wasseruhr zur Meldung der Zählerstände für die Verbrauchsgebührenabrechnung 2022 zugestellt.

Es findet keine Ablesung der Wasserzähler durch Beauftragte der Gemeinde Heidenrod statt!

Die Zählerstände sind der Gemeinde bis spätestens 31.12.2022 zu melden.
Hierzu haben Sie folgende Möglichkeiten:

Fax: (06120) 7955
E-Mail: steueramt@heidenrod.de
Brief: Gemeindevorstand der Gemeinde Heidenrod
Rathausstraße 9
65321 Heidenrod-Laufenselden
Online www.heidenrod.de/zaehlerstaende/

Der Abschnitt kann natürlich auch in den Briefkasten des Rathauses eingeworfen werden.
Für Ihre Mithilfe bedanken wir uns im Voraus.


weiter lesen
25 Nov

Fragebogen Versorgungssituation

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger in Heidenrod,


die Gemeindeverwaltung möchte sich auf Anregung der politischen Gremien einen Überblick verschaffen, wie Sie die derzeitige Versorgungssituation empfinden.

Dabei sind uns Ihre Anregungen und Empfehlungen wichtig. Bitte beantworten Sie uns dazu folgende Fragen und geben diese gerne anonym bis zum 15.12.2022 an uns zurück.

 

Die Antworten bitte per Post an den Gemeindevorstand Heidenrod, Rathausstraße 9, 65321 Heidenrod, Fax: 061207955 oder Mail an: joachim.schlueter@heidenrod.de

Betreff bitte: Umfrage

 

Das Formular finden Sie auf der Homepage der Gemeinde unter:

https://www.heidenrod.de/download/fragebogen_versorgung/


Wir danken für Ihre Anregungen und Empfehlungen die nach Auswertung an den Gemeindevorstand zur weiteren Beratung gegeben wird.


Mit freundlichen Grüßen


Volker Diefenbach
Bürgermeister

 

 


weiter lesen
Bürgerhaushalt 2023 17 Jun

Bürgerhaushalt 2023

Ab sofort können Vorschläge zum Bürgerhaushalt 2023 eingereicht werden.

 

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und möchten Sie nochmal darauf hinweisen, dass jeder Vorschlag intensiv geprüft und beraten wird. Des Weiteren wird zu jedem Vorschlag eine Stellungnahme der Verwaltung erfolgen, die Sie online einsehen und auch kommentieren können.

Hierzu geben wir nachstehend nochmals die Möglichkeiten für die Einreichung von Vorschlägen bekannt:

 

  • Fax: 06120 – 7955, Stichwort „Bürgerhaushalt 2022“

 

 

  • Schriftlich: Gemeinde Heidenrod, „Bürgerhaushalt“

           Rathausstraße 9, 65321 Heidenrod


weiter lesen
19 Mai

Online-Terminvergabe im Bürgerbüro

Liebe Heidenroder Bürgerinnen und Bürger,

 

Corona hat auch die Dienstgeschäfte in den Rathäusern verändert. Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen, behalten wir die Terminvereinbarung für das Bürgerbüro Heidenrod bei.

 

Vereinbaren Sie – in Ihrem eigenen Interesse – auch in Zukunft Termine beim Bürgerbüro über die Online-Terminvergabe auf unserer Homepage www.heidenrod.de  unter Rathaus – Online-Terminvergabe. Nutzen Sie diesen Service, auch wenn das Rathaus jetzt wieder während der Sprechzeiten geöffnet ist.

 

Für folgende Amtsgeschäfte müssen Sie keinen Termin vereinbaren:

  • Die Abholung Ihres beantragten Personalausweises oder Reisepasses ist während der Sprechzeiten möglich.
  • Die Beantragung einer Meldebescheinigung. Schicken Sie uns eine E-Mail an buergerbuero@heidenrod.de und überweisen Sie die 10,00 € auf das Konto der Gemeinde Heidenrod. Nach dem Geldeingang schicken wir Ihnen die Meldebescheinigung zu.

 

Viele Dienstgeschäfte können online abgewickelt werden, zum Beispiel:

  • Ein Führungszeugnis kann ohne Termin beantragt werden. Hierzu drucken Sie den Antrag, welchen Sie auf der Homepage der Gemeinde unter Downloads finden, aus und werfen ihn ausgefüllt mit einer Ausweiskopie und eventuell dem Anschreiben der Behörde, wohin das Führungszeugnis geschickt werden soll, in den Briefkasten der Gemeinde oder Sie schicken uns eine E-Mail an buergerbuero@heidenrod.de. Nach dem Zahlungseingang der Gebühr in Höhe von 13,00 € werden wir Ihnen das gewünschte Führungszeugnis beantragen.
  • Eine Gewerbeanmeldung, Gewerbeummeldung oder Gewerbeabmeldung kann ebenfalls ohne Termin erledigt werden. Hierzu drucken Sie den Antrag, welchen Sie auf der Homepage der Gemeinde unter Downloads finden, aus und werfen ihn ausgefüllt in den Briefkasten der Gemeinde oder Sie schicken uns eine E-Mail an buergerbuero@heidenrod.de. Nach dem Zahlungseingang der Gebühr in Höhe von 28,00 € und Klärung aller offenen Fragen werden wir Ihnen die gewünschte Gewerbemeldung zuschicken.

Bildquellen

  • Heidenrod_News_Logo: Gemeinde Heidenrod

weiter lesen
Dorfautomaten 04 Mai

Kurzfristige Lösung für den schnellen Einkauf

Ab sofort auch in Laufenselden!

Familie Dörner bietet der Firma „Dorfautomaten.de“ einen Stellplatz vor dem ehemaligen Geschäft am Pflaster in der Hundsgasse.

Damit ist neben dem „Heidenroder Wild- und Bauernmarkt“ eine neue weitere Möglichkeit der Nahversorgung entstanden.


weiter lesen
Logo Offener Kinder- und Jugendtreff "Hang Up" 10 Apr

Hang up

 

Offener Kinder- und Jugendtreff

 

>>HANG UP<<

 

 

 

Ab dem 13.05.2022 Jeden Freitagabend

18:00 – 19:30 Uhr Kinder von 10 – 14 Jahren

19:30 – 22:00 Uhr Jugendliche ab 14 Jahren

Seitlicher Zugang an der Bornbachhalle

Wiesbadener Str. 17 in Laufenselden

Bildquellen

  • Logo Offener Kinder- und Jugendtreff “Hang Up”: Gemeinde Heidenrod

weiter lesen
Logo Pendla 18 Mrz

PENDLA – Mitfahrzentrale für Pendler

Die beste Art zu pendeln

PENDLA ist die Mitfahrzentrale für alle, die jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit fahren und auf der Suche nach passenden Mitfahrern sind.

Mit dem Anschluss an PENDLA erweitert der Rheingau-Taunus-Kreis den öffentlichen Nahverkehr um ein innovatives kommunales Mobilitätsangebot, das Verkehr und Umwelt entlastet.

Neben rheingau-taunus.pendla.com können sich Pendler im Landkreis ebenfalls über die individuellen Startseiten der kreisangehörigen Städte und Gemeinden bei PENDLA anmelden.

Bildquellen

  • PENDLA-2022-Rheingau-Taunus-Kreis Mitfahrzentrale 2: Rheingau-Taunus-Kreis
  • PENDLA-2022-Rheingau-Taunus-Kreis Mitfahrzentrale 1: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Logo Pendla: Rheingau-Taunus-Kreis

weiter lesen