Aktuelle Nachrichten

Erstellt am: 22. September 2020

Informationsveranstaltung zur Ansiedlung einer nachhaltigen Fabrik in Heidenrod

Informationsveranstaltung

zur Ansiedlung einer nachhaltigen Fabrik in Heidenrod

am 09. Oktober 2020, um 18:00 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus in Heidenrod-Huppert

Klimaschutz, Co² Bilanz,

Emissionen, Immissionen

Heidenrod wurde von Investoren nach einer deutschlandweiten Suche als Standort einer Biofabrik zur Herstellung von Holzkohleprodukten und Energie aus erneuerbaren Quellen ausgewählt.

 

Es gibt Sorgen, Bedenken und Diskussionen um eventuelle Emissionen (Lärm, Feinstaub, Schadstoffe) und um die Klimabilanz des Projekts.

 

Informieren Sie sich! 

 

Die Referenten:

  • Frau Prof. Dr. Claudia Kammann, Hochschule Geisenheim University (HGU)
  • Herr Ing. Dirk Meyer, Leiter Bereich Umweltschutz, InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG
  • Herr Dipl. Chemiker MBA Phillip Hauser, Projektleiter Agora Energiewende

 

Die Referenten informieren Sie über die Einordnung eines solchen Projektes in Klimaschutzmaßnahmen und den sich ergebenden Chancen, sowie über die üblichen Verfahren in Deutschland, die den Schutz der Bevölkerung sicherstellen.

 

 

Hinweis zur Corona-Lage und Angebot zum Stream:

Sie sind uns wichtig ….!

 

… deshalb werden Sie im Rahmen der allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen am Eingang gebeten, Ihre Kontaktdaten zu hinterlegen, Desinfektionsmittel wird für Sie bereitstehen. Wir bitten an Ihren Mundschutz zu denken. Bürgerinnen und Bürger können der Veranstaltung nach wie vor beiwohnen. Jedoch sind die Sitzplätze begrenzt, da auch hier besondere Regeln und Auflagen greifen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Um Ihnen aber dennoch die Möglichkeit zu geben, an der Informationsveranstaltung teilzuhaben, wird diese gefilmt und zeitnah als Stream auf der Homepage der Gemeinde Heidenrod unter www.heidenrod.de eingestellt.



Nachricht teilen: